BrotzeitSnacks & FingerfoodSommer

Gegrilltes Naan-Brot mit Sour Creme & Topping

(Unbezahlte Werbung wegen Markennennung)
Was wäre ein schöner Grill-Event ohne Vorspeise?? Hier habe ich ein tolles Rezept für euch. Fluffiges, warmes Naan-Brot mit leckerer Sour Creme bestrichen und getoppt mit fruchtiger Tomaten-Salsa. Das Naan-Brot kann man natürlich auch in der Pfanne oder in dem Backofen zubereiten, wodurch es auch eine geniale Vorspeise für sonstige Anlässe ist.

Zutaten (für ca. 13 Stück)

Naan-Brot
(siehe Rezept) Achtung: ihr benötigt die doppelte Menge!

Knoblauch-Creme

  • 250 g Creme Vega (von Dr. Oetker)
  • 150 g Soja-Quark (ich nehme Sojade)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Olivenöl
  • ½ TL Kokosblütensirup/ Agavendicksaft
  • Salz

Tomaten-Salsa

  • 250 g Mini Roma Tomaten (oder Cocktailtomaten)
  • 80 g grüne Oliven
  • ½ TL PullBiber (oder mittelscharfe Chiliflocken)
  • Kräutersalz

Sonstiges

  • 2 Stiele Frühlingszwiebel
  • Olivenöl

Zubereitung

Das Naan-Brot wie im Rezept beschrieben zubereiten.

Creme Vega und Soja-Quark in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen oder einer Gabel glatt rühren. Den Knoblauch hineinpressen. Zitronensaft, Salz, Kokosblütensirup und Öl dazugeben und alles gut verrühren.

Tomaten halbieren, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. Oliven in feine Ringe schneiden. Beides in eine kleine Schüssel geben, Kräutersalz und Pullbiber dazugeben und gut vermengen.

Frühlingszwiebel in feine Röllchen schneiden und beiseite stellen.

Wenn die bereits geformten Teiglinge fertig gegangen sind, können diese weiterverarbeitet werden. Mit der Hand etwas platt drücken und mit den Fingern so auseinanderziehen, dass runde Fladen mit ca. 8-10 cm Durchmesser entstehen.

Von beiden Seiten mit etwas Olivenöl bepinseln. Den Gasherd auf 180 Grad einstellen und die Brote ca. 3-5 Minuten von beiden Seiten grillen. Nicht zu lange auf dem Grill lassen, damit sie nicht trocken werden.

Fladen mit ca. 1-2 EL Creme bestreichen, mit etwas Tomaten-Salsa toppen und mit Frühlingszwiebeln bestreuen.

Zubereitungszeit: ca. 45 Min. + Gehzeit Teig

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.