Die perfekten Burger Buns

Was wäre ein Burger ohne dieses feine und leicht süßliche, weiche Brötchen? Auch ganz ohne Ei bekommt ihr mit diesem Rezept die perfekten Burger-Brötchen gebacken! Fluffig, weich und unheimlich lecker! Probiert sie unbedingt aus – es lohnt sich!

Zutaten (5 Buns)

  • 450 g Mehl (ich nehme Dinkel Typ 630)
  • 250 ml Pflanzenmilch (ich nehme Hafermilch)
  • 70 g Margarine
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 2 EL Zucker
  • 1,5 EL Salz
  • etwas lauwarme Pflanzenmilch zum Bestreichen
  • etwas Sesam zum Bestreuen

Zubereitung

Mehl und Salz in eine Rührschüssel geben.

Margarine in einem kleinen Topf bei geringer Hitze zum Schmelzen bringen. Die Margarine darf nur lauwarm sein.

Hafermilch lauwarm erhitzen (nicht wärmer). Hefe in eine Schüssel bröseln, Zucker und etwas lauwarme Hafermilch darüber geben und mit einem Schneebesen solange rühren, bis sich die Hefe vollständig aufgelöst hat.

Hefemilch zum Mehl geben. Unter ständigem Rühren die restliche Hafermilch sowie die Margarine einarbeiten. Sobald ein homogener Teig entstanden ist, die Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 60 Minuten gehen lassen.

Aus dem fertig gegangen Teig 5 Kugeln formen (ca. 10 cm Durchmesser), mit der Hand etwas platt drücken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Erneut mit einem Geschirrtuch bedecken und ca. 60 Minuten gehen lassen.

Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Buns vorsichtig mit etwas lauwarmer Hafermilch einpinseln und mit Sesam bestreuen.

Backfeste Form mit Wasser in den Backofen stellen und die Buns ca. 12 Minuten backen. Sie sollten eine leichte Bräune erhalten.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten + Gehzeit + Backzeit

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.