Brotzeit

Vollkorn-Sauerteigbrot mit Kürbiskernen

Es geht doch nichts über ein frisch und selbst gebackenes Brot auf dem Tisch! Herrlicher Geschmack, super gesund und relativ schnell zubereitet. Wenn man genau weiß, was im Brot drin ist, schmeckt es doch am besten, oder? Und noch ein Vorteil: im ganzen Haus duftet es so herrlich nach frisch gebackenem Brot.

Zubereitung

  • 350 g Dinkelvollkornmehl
  • 200 g Roggenvollkornmehl (oder Typ 1150)
  • 450 ml Wasser
  • 70 ml Bio-Sauerteig flüssig
  • 70 g Kürbiskerne
  • ½ Hefewürfel
  • 2 Tl Salz
  • 2 TL Zucker
  • 1 EL Essig
  • 1 TL Brotgewürz

Zubereitung

Mehl, Brotgewürz und Salz in eine Rührschüssel geben.

Hefe in eine kleine Schüssel bröseln, mit 2 TL Zucker bestreuen und in etwas lauwarmen Wasser glatt rühren. Anschließend zum Mehl geben.
Den flüssigen Sauerteig hinzufügen und unter ständigem Rühren nach und nach das restliche Wasser einrühren. Essig und Kürbiskerne dazugeben und solange rühren, bis ein homogener Teig entstanden ist.

Die Schüssel mit einem Geschirrtuch bedecken und an einem warmen Ort mindestens 1 Stunde (gerne länger) gehen lassen.

Eine Brotform einfetten und den Teig hineinfüllen. Erneut mit einem Geschirrtuch bedecken und nochmals für mindestens 1 Stunde gehen lassen.

Zusammen mit einer ofenfesten und mit Wasser gefüllten Form in den kalten Backofen stellen und 50 Minuten bei 190 Grad Unter-/Oberhitze backen.

Anschließend aus dem Ofen nehmen und nach ca. 15 Minuten aus der Form stürzen und abkühlen lassen.

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten + Gehzeit und Backzeit

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.