BrotzeitDips, Saucen & Basics

Tomatiger Auberginen-Linsen-Aufstrich

Das Rezept für diesen Dip habe ich über mehrere Jahre hinweg immer wieder verbessert und nun ist es perfekt. Die Aubergine in Kombination mit dem Olivenöl macht den Dip so unglaublich cremig. Die getrockneten Tomaten sorgen für das tomatig-fruchtige Aroma. Der Dip ist vielseitig einsetzbar. Zum Beispiel als Topping eines knusprigen Crostinis, als Aufstrich aufs Frühstücks- oder Vesperbrot oder als Dip auf einer Vorspeisenplatte.  

Außerdem bringt euch der Dip nicht nur einen tollen Geschmack, sondern auch spitzen Nährwerte und dank der roten Linsen eine extra Portion Proteine.

Zutaten

  • 250 g Aubergine (geputzt und geschält)
  • 60 g rote Linsen (Rohgewicht)
  • 80 g getrocknete Tomaten (eingelegt in Öl)
  • 1 Zwiebel (ca. 70 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 TL Apfelessig
  • 2 Tl Salz
  • 10 EL Olivenöl
  • 1 TL italienische Kräuter
  • ½ TL Chiliflocken
  • 1 TL Paprikapulver süß

Zubereitung

Die Linsen nach Packungsanweisung kochen.

In der Zwischenzeit die Aubergine schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken. Die getrockneten Tomaten würfeln.

Die Zwiebel in 2 EL Olivenöl 2 Minuten anbraten, dann Knoblauch dazugeben und 1 Minute mit anbraten. Anschließend die Aubergine, getrockneten Tomaten, Kräuter, Gewürze und das restliche Olivenöl dazugeben. Solange bei mittlerer Hitze anbraten, bis die Aubergine gar ist (ca. 15-18 Minuten).

Dann das Salz und den Apfelessig dazugeben und Rosmarin sowie Thymian herausnehmen. Anschließend von der Hitze nehmen und etwas abkühlen lassen.

Zusammen mit den Linsen in ein hohes Gefäß füllen und pürieren. Nochmals abschmecken

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.