FrühlingSüßkram

Rhabarber – Apfel Streuselkuchen

Man nehme meine Lieblings-Kuchen-Zutaten, kombiniere sie und was soll ich sagen – das Ergebnis ist einfach nur mega!! Rhabarber, Apfel, Pudding und Streusel!!! Noch Fragen? Die herrliche Säure des Rhabarbers trifft auf die feine Aromatik des Apfels. Der Pudding bringt eine tolle Cremigkeit und einen Hauch Vanille ins Spiel. Getoppt wird das Ganze von unverschämt knusprigen Streuseln und einem Zucker-Crunch. Gönnt euch diesen Kuchen!

Zutaten

Teig

  • 400 g Dinkelmehl Typ 603
  • 150 g vegane Butter
  • 100 ml Pflanzenmilch (ich nehme Sojadrink Vanille)
  • 80 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Ei-Ersatz (Bio zum Anrühren)
  • 2 EL Backpulver
  • ½ TL Salz

Füllung

  • Vanillepudding (1 Päckchen Puddingpulver, 500 g Sojadrink Vanille, 2 EL Zucker)
  • 1000 g Rhabarber (ca. 700 g geputzt)
  • 600 g Äpfel (Braeburn) (ca. 400 g geputzt)
  • 3 EL Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Streusel

  • 200 g Dinkelmehl Type 603
  • 150 g Zucker
  • 150 g vegane Butter
  • 2 Prisen Salz
  • 1 TL Zimt

Sonstiges

  • 2 EL brauner Zucker
  • 2-3 EL Semmelbrösel

Zubereitung

Als erstes den Pudding nach Packungsanweisung zubereiten. Ein paar Minuten abkühlen lassen, dann den Pudding mit Frischhaltefolie bedecken, damit sich keine Haut auf dem Pudding bildet. Weiter abkühlen lassen.

Rhabarber in kleine Stücke schneiden, zusammen mit 1 EL Zucker in eine Schüssel geben, gut umrühren und mind. 30 Minuten ziehen lassen. Den Rhabarber kann man auch sehr gut am Vortag vorbereiten.

Backofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben und vermengen. Zucker, Vanillezucker und vegane Butter in eine zweite Schüssel geben. Ei-Ersatz anrühren, zur Zuckermischung geben und mit einem Rührgerät gut verrühren. Nach und nach die Mehlmischung einarbeiten. Hierfür am besten die Knethaken verwenden oder mit den Händen kneten. Solange verarbeiten, bis ein homogener Teig entstanden ist.

Aus Mehl, Zucker, Salz, Zimt und veganer Butter Streusel kneten. Hierfür alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen solange kneten, bis eine krümelige Konsistenz entstanden ist.

Eine Springform einfetten. Teig in die Springform geben und mit den Händen in Form drücken. Es sollten ein gleichmäßiger Boden sowie ein ca. 2 cm hoher Rand daraus entstehen.

Den Boden leicht mit Semmelbrösel bestreuen.

Äpfel schälen und in kleine Stücken schneiden. Rhabarber in ein Sieb geben und ggf. noch mit einem Küchentuch trocken tupfen. Anschließend zusammen mit den Äpfeln, 2 El Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und gut verrühren.

Den Pudding auf dem Kuchenboden verteilen, die Rhabarbermischung darüber geben und anschließend mit den Streuseln toppen.

Kuchen ca. 60 Minuten bei 190 Grad Ober-/Unterhitze backen.

Vollständig auskühlen lassen und vor dem Servieren mit braunem Zucker bestreuen.

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten + Backzeit

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.