Pasta Pasta

Piccata Milanese

Inspiriert durch den traumhaften Ausblick auf die Weinreben eines Weingutes in der Lombardei, ist dieses Rezept entstanden. Es vereint einfach alles – von knusprig, über fruchtig bis hin zur schlotzig!

Zutaten (4 Portionen)

Sauce

  • 1,5 Kg Fleischtomaten ( ca. 10 Stück)
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1-2 Zweige Rosmarin
  • 3 Stiele Thymian
  • 1/2 TL Majoran getrocknet
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 TL Zucker
  • Salz / Kräutersalz

Paniertes Gemüse

  • 1 Zucchini (ca. 150 g)
  • 1 Aubergine (ca. 200 g)
  • 30 g Kapern
  • Paniermehl (Dinkel-Vollkorn)
  • Mehl-Mix ( 3 EL Weizenmehl + 2 EL Kichererbsenmehl+1 TL italienische Kräuter+1,5 TL Salz + 1 TL Paprika+ 1/2 TL Knoblauchpulver+ 100 ml Wasser)
  • Bratöl

Sonstiges

  • 500 g Tagliatelle
  • optional Pinienkerne

Zubereitung

Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Die Tomaten hineingeben und darin für 3 Minuten bei mittlerer Temperatur köcheln lassen. Dann rausnehmen, einritzen und die Haut abziehen. Anschließend halbieren, den Strunk entfernen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden.

Den Knoblauch fein hacken und mit dem Olivenöl in eine vorgeheizte Pfanne geben. Eine Minute bei mittlerer Temperatur anbraten. Dann die Tomaten sowie das Tomatenmark hinzufügen. Kräuter und Salz dazugeben und alles leise ca. 30 Minuten köcheln lassen. Ab und zu umrühren.

Die Zucchini sowie die Aubergine in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Kapern in einem Sieb abtropfen lassen. Den Mehl-Mix anrühren. Eine Pfanne mit Bratöl bereit stellen. Die Gemüsescheiben mit dem Mehl-Mix einpinseln, mit Paniermehl bestreuen und auf einem Teller bereit legen. Anschließend von jeder Seite 4 Minuten anbraten (nicht zu heiß, damit die Panade nicht anbrennt). Parallel die Nudeln abkochen. Diese sollten ca. zeitgleich mit den restlichen Komponenten fertig werden. Ihr könnt die fertigen Gemüsescheiben aber auch für ein paar Minuten im Backofen parken (ca. 80 Grad Ober-/Unterhitze). Die Kapern in eine kleine Schüssel geben, mit 1 TL Mehl-Mix und 1 TL Paniermehl mischen und 2 Minuten in Öl anbraten.

Die Kräuterstiele aus der Sauce entfernen und nochmals abschmecken. Pasta mit Sauce und paniertem Gemüse anrichten.

Nach Lust und Laune geröstete Pinienkerne darüberstreuen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.