Hummus

Diese orientalische Spezialität ist einfach nur der Kracher! Vor allem, wenn man den Hummus selbst macht. Und das gelingt dir mit diesem Rezept in nur wenigen Minuten. Nicht viel Aufwand und man bekommt einen cremigen, würzigen und unglaublich leckeren Dip zur Belohnung. Klingt super oder?

Zutaten

Hummus

  • 1 Glas Kichererbsen (220 g Abtropfgewicht)
  • 4 EL (gehäuft) Tahini (Sesammus)
  • 2 Knoblauchzehen (grob gehackt)
  • 2,5 EL Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • 50 ml Wasser (kalt)
  • 1 TL Cumin
  • 1,5 TL Salz
  • 2 TL Paprikapulver

Topping

  • ca. 2 EL Olivenöl zum Beträufeln
  • etwas gehackte Petersilie

Zubereitung

Die Kichererbsen in ein Sieb schütten und abtropfen lassen.

Zusammen mit den restlichen Zutaten in einen Blender geben oder mit dem Stabmixer auf höchster Stufe mixen, bis keine Stückchen mehr vorhanden sind und eine cremige Konsistenz erreicht ist. Ich persönlich finde es mit dem Stabmixer praktischer.

Falls die Flüssigkeit nicht reicht, einfach noch etwas mehr Wasser oder Zitronensaft dazugeben.

Nochmals abschmecken, in einer Schüssel anrichten, mit Olivenöl beträufeln und mit etwas gehackter Petersilie bestreuen.

Zubereitungszeit: ca. 15 – 20 Minuten

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.