Süßkram

Crêpes

Crêpes – diese französischen, hauchdünnen Pfannkuchen sind einfach ein Träumchen. Herrlich warm aus der Pfanne, verströmen sie einen unwiderstehlichen Duft im ganzen Haus und zaubern einem ein Lächeln ins Gesicht. Ich esse sie am liebsten mit frischen Früchten der Saison, getoppt von etwas gezuckerter Kondensmilch (ja – die gibt es auch in vegan :-))

Zutaten (ca. 10 Stück, Pfanne mit 26 cm Durchmesser)

  • 200 g Dinkelmehl Typ 630
  • 320 ml Hafermilch
  • 2 Ei-Ersatz (Bio zum Anrühren)
  • 1 EL Stärke
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1/3 TL Salz
  • Bratöl

Zubereitung

Mehl, Salz, Zucker und Stärke in eine Rührschüssel geben.

Ei-Ersatz anrühren und in die Rührschüssel hinzugeben. Hafermilch nach und nach hinzufügen, bis ein homogener Teig entstanden ist. Da die Crêpes schön dünn sein sollen, darf der Teig nicht zu dickflüssig sein.

Bratöl in eine beschichtete Pfanne geben und die Crêpes darin ausbacken (ca. 1 Minute pro Seite).

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.