Tsaziki

Tsaziki? Na klar! Jeder kennt und mag Tsaziki. Wieso auch nicht?! Dieser leckere Dip passt zu wirklich vielen Gerichten und ist ein absolutes Must-have eines jeden Grillevents. Es schmeckt frisch und cremig und passt unglaublich gut zu Gegrilltem, Angebratenem oder Baguette. Das Beste daran: schmeckt bombe, ist vegan und sehr schnell zubereitet. Durch die rein pflanzlichen Fette ist diese Version auch wesentlich figurfreundlicher als das Original, schmeckt aber mindestens genauso gut! Klingt super oder?

Zutaten

  • 400 g Soja-Quark (ungesüßt)
  • 230 g Salatgurke
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen gepresst
  • 2 EL Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Die Gurke schälen, halbieren, Kerne herausschneiden und den Rest grob raspeln.

Die Raspeln in ein Sieb geben und leicht salzen. Die entwässerten Gurkenraspel mit einem Küchentuch trocknen.

Den Sojaquark mit Zitronensaft, Olivenöl, Knoblauch und Salz verrühren. 

Die entwässerten Gurkenraspeln in den Quark einrühren und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Tsaziki lässt sich auch sehr gut am Vortag vorbereiten. 

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.