Süßkram

Schoko-Nuss-Nester

Ein unkompliziertes und unglaublich leckeres Rezept, das nicht nur an Ostern eine gute Wahl ist. Leckerer Hefeteig wird mit Schoko-Nuss-Creme gefüllt und knusprig gebacken. Na wie klingt das? Als Nest geformt passen die kleinen Versuchungen perfekt zum Oster-Brunch oder Buffet. Sie passen aber auch einfach so super zu jedem Anlass. Probiert sie unbedingt mal aus…

Zutaten (für 24 Stück)

  • 500 g Mehl
  • 250 ml Hafermilch
  • 120 g Margarine (zimmerwarm)
  • 60 g Zucker
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 1 Glas vegane Schoko-Nuss-Creme
  • 1 TL Salz
  • Hagelzucker zum Bestreuen
  • Etwas lauwarme Hafermilch zum Bepinseln

Zubereitung

Mehl und Salz in eine Rührschüssel geben. Hafermilch lauwarm erhitzen (darf nicht wärmer als lauwarm sein).

Hefe in eine kleine Schüssel bröseln, mit 1 TL Zucker bestreuen und mit etwas Hafermilch glatt rühren. Anschließend eine kleine Mulde in das Mehl drücken und die Hefemischung hineingießen. Die Rührschüssel abdecken und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Die Hefe sollte leichte Blasen bilden.
Anschließend den Rest des Zuckers, die restliche Hafermilch sowie die Margarine hinzufügen und solange mit dem Rührgerät kneten, bis ein homogener Teig entstanden ist. Abgedeckt mindestens 1 h an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, mit etwas Mehl bestäuben und mit einem Nudelholz relativ dünn auswellen. Der Teig sollte ca. 0,4 mm dick sein, damit er nicht reißt.

Die Schoko-Nuss-Creme darauf verteilen und glattstreichen. Den bestrichenen Teig so zusammen klappen, dass eine Hälfte auf der anderen liegt. Den Teig mit dem Nudelholz vorsichtig mit nur sehr leichtem Druck etwas in Form bringen. Es sollte ein Rechteck sein.

Mit einem scharfen Messer den Teig quer in der Mitte teilen. Anschließend jede Hälfte der Länge nach in ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Die Streifen jeweils der Länge nach halbieren und dabei ca. 0,5 -1 cm oben ganz lassen. Die Streifen wie eine Kordel miteinander verflechten und anschließend zu einem Nest rollen.

Die Nester auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen, mit etwas lauwarmer Hafermilch bepinseln und mit Hagelzucker bestreuen.

Nach ca. 15-18 Minuten haben die Nester eine schöne Bräune und sind fertig. Auf einem Gitter auskühlen lassen und vernaschen.

Zubereitungszeit: ca. 25-30 Minuten + Backzeit

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.