Frisch & KnackigIss dich fit!Schnell und einfachSommer

Schneller Kichererbsen-Zucchini Salat

Ob als Hauptspeise oder Beilage – dieser Salat schmeckt köstlich, macht satt und ist sehr gesund! Er ist ein gern gesehener Gast auf jeder Sommerparty, rundet so manches Buffett ab und ist ratzfatz zubereitet. Übrigens: Kichererbsen sind wahre Kraftpakete und Schlankmacher. Sie sind fettarm und machen trotzdem sehr satt. Sie liefern Eisen, Kalzium, Folsäure und vieles mehr. Außerdem unterstützen sie aufgrund ihres hohen Eiweißgehaltes den Muskelaufbau. Und als wäre das nicht schon die Krönung, schmecken sie auch noch unglaublich gut. Und da sagt noch einer: Du findest keine Freunde mit Salat 🙂 Lüge!

Zutaten (als Hauptspeise: für 2 Personen, als Beilage: für 4 Personen)

Salat

  • 2 Gläser Kichererbsen (440 g Abtropfgewicht)
  • 2 kleine Zucchini (280 g geputzt)
  • 6 Rispentomaten (120 g)
  • 4-5 Radieschen (80 g)
  • 1 kleine Zwiebel (40 g)
  • 2 EL Bratöl
  • ½ Bund Koriander (alternativ Petersilie)
  • 50 g Erdnüsse (geröstet und gesalzen)
  • 1 TL Paprika scharf
  • 1Tl Curry mild
  • Salz

Dressing

  • 1 Knoblauchzehe gepresst
  • 1 TL frisch geriebener Ingwer
  • 5 EL Rapsöl
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 EL Limettensaft
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Agavendicksaft

Zubereitung

Kichererbsen in einen Sieb schütten, gründlich mit Wasser abspülen und abtropfen lassen. Das Bratöl in eine Pfanne geben und Kichererbsen darin ca. 4 Minuten anbraten. Curry, Paprika und Salz dazugeben und alles gut verrühren. Kichererbsen in eine Salatschüssel geben.

Zucchini mit einer Gemüsereibe in grobe Raspel reiben. Die Tomaten sowie die Radieschen in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel fein hacken. Korianderblätter vom Stiel zupfen und grob hacken. Alles zu den Kichererbsen in die Salatschüssel geben.

Alle Zutaten für das Dressing mischen, in die Salatschüssel gießen und alles gut vermengen.

Die Erdnüsse mit einem scharfen Messer grob hacken. Den Salat auf Tellern anrichten und mit den Erdnüssen bestreuen.

Zubereitungszeit: ca. 25 – 30 Minuten

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.