HerbstSüßkram

Saftiger Kürbiskuchen

Fluffig, saftig, aromatisch und einfach nur unglaublich lecker. Dieser Kürbiskuchen ist wirklich ein Traum und dazu noch schnell zubereitet. Dieser Kuchen passt wunderbar zu diesen herbstlichen Tagen. Sein zimtiges Aroma erinnert an Gemütlichkeit und lässt einen schmunzeln. Worauf wartet ihr noch?

Zutaten (für eine Springform á 26 cm)

Kuchen

  • 350 g Butternut Kürbis
  • 300 g Dinkelmehl Typ 630
  • 80 g gemahlene Mandeln
  • 180 g Margarine
  • 150 g Zucker
  • 50 ml Hafersahne
  • 2 Ei-Ersatz (Bio)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL frisch geriebener Ingwer (fein gerieben)
  • 1 TL Zimt
  • Prise Salz

Guss

  • 130 g Puderzucker
  • ½ TL Zimt
  • 2,5 EL warmes Wasser

Zubereitung

Kürbis schälen, in Stücke schneiden und mit wenig Wasser gar kochen. Anschließend in einen Sieb schütten. Mit 50 ml Hafersahne glatt pürieren und abkühlen lassen. Die Masse sollte nicht heiß, oder sehr warm in den Teig gerührt werden.

Den Backofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Zucker und Ei-Ersatz „schaumig“ rühren (wird nicht so schaumig wie mit Eiern). Dann die Margarine und den Ingwer hinzufügen und weiter rühren.

Mehl, Mandeln, Backpulver, Salz und Zimt vermischen.

Abwechselnd Mehlmischung und Kürbispüree zur Zucker-Ei-Mischung geben und solange rühren, bis ein homogener Teig entstanden ist.

Eine Springform einfetten und den Teig hineingeben.

Den Kuchen darin ca. 45 Minuten backen.

Sobald der Kuchen vollständig abgekühlt ist, den Guss anrühren und den Kuchen damit bestreichen.

Zubereitungszeit: 25-30 Minuten + Backzeit

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.