Gefülltes Naan-Brot

Das ist FOODPORN ihr Lieben. Als wäre frisches Naan-Brot aus der Pfanne nicht schon geil genug, sind diese kleinen Versuchungen auch noch mit leckeren Pilzen, Tomaten und geschmolzenem Käse (vegan natürlich) gefüllt. Ohhhh yeahhh!! Ohne Worte! Gönnt euch diesen Leckerbissen und verwöhnt eure Geschmacksknospen maximal.

Zutaten: 6-7 Stück

Naan-Brot

Füllung

  • 200 g Champignons
  • 100 g Tomaten
  • 5 EL Tomaten-Peperoni Creme
  • Ca. 60-70 g veganer Scheibenkäse
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1-2 Stängel Petersilie
  • 2 EL Öl
  • etwas Salz
  • optional Chiliflocken
  • Öl zum Anbraten

Zubereitung

Naanbrot vorbereiten (siehe Rezept).

Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Knoblauchzehe fein hacken. Das Kerngehäuse der Tomaten entfernen und den Rest klein würfeln. Petersilie hacken.

Das Öl in eine Pfanne geben und Champignons sowie Knoblauch darin wenige Minuten bei mittlerer Temperatur anbraten.

Jeden Teigling auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen platt drücken. Anschließend jeweils mit ca. 1,5 TL der Tomaten-Peperoni-Creme bestreichen.

Die untere Hälfte mit Pilzen, Tomaten, Petersilie und ca. 10 g Käse belegen und dabei einen Rand von 1 cm frei lassen. Optional mit etwas Salz und Chiliflocken bestreuen. Danach den Rand mit warmem Wasser bestreichen, von oben nach unten zuklappen und den Rand mit einer Kuchengabel leicht andrücken, sodass die Teigtasche verschlossen ist.

Öl in die Pfanne geben und die Naan-Brote darin goldbraun von allen Seiten ausbacken.

Dazu passt ein frischer Salat einfach wunderbar.

Hinweis: Als Basis kann man natürlich jede Art von Aufstrich oder Creme verwenden. Die Tomaten-Peperoni Creme passt durch die pikante Note allerdings perfekt dazu.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten + Zubereitungszeit der Naan-Brote sowie der Creme

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.