Frisch & KnackigFrühling

Frühlingsfrischer Glasnudelsalat

Frisch, knackig und vielseitig! Durch das tolle Zusammenspiel der einzelnen Komponenten entsteht im Mund das reinste Frühlingsfest der Gefühle. Der besondere Kick kommt durch die salzigen Erdnüsse sowie die feine Würze des Korianders. Schmeckt unglaublich gut, geht einfach und ist relativ schnell zubereitet – let´s do it!

Zutaten

  • 500 g grüner Spargel
  • 150 g Radieschen
  • 150 g Spitzpaprika rot
  • 150 g Champignons (crème)
  • 100 g Glasnudeln
  • 60 g Erdnüsse (geröstet und gesalzen)
  • 2 Stiele Frühlingszwiebel
  • 1 Bund á 25 g Koriander (alternativ Petersilie)
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Chiliflocken
  • 5 EL Bratöl

Dressing

  • 2 EL Weissweinessig
  • 2 EL Erdnussöl
  • 3 EL Rapsöl
  • 1 TL fein geriebener Ingwer
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 TL Agavendicksaft
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 Knoblauchzehe gepresst
  • Salz

Zubereitung

Spargel putzen und dabei die hinteren 2 cm entfernen. Die restlichen Spargelstangen in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. 3 EL Bratöl in eine Pfanne geben und die Spargel darin bei mäßiger Temperatur gar braten (ca. 12 Minuten). Nach wenigen Minuten in der Pfanne 1 TL Zucker über die Spargel streuen, wenden und weiter braten. Der Spargel sollte gar aber noch bissfest sein.

Paprika, Pilze, Radieschen und Frühlingszwiebel putzen. Die Pilze in ca. 0,5 cm breite Streifen schneiden und beiseite stellen. Die Paprika in kleine Streifen schneiden. Die Radieschen in schmale Scheiben und die Frühlingszwiebeln in feine Röllchen schneiden. Die Blätter vom Koriander zupfen und grob hacken. Den dünneren Teil der oberen Hälfte des Stiels gerne mithacken. Alles in eine große Salatschüssel geben.

Sobald die Spargelstangen fertig gegart sind, aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Nochmal 2 EL Bratöl in die Pfanne geben und die Pilze darin wenige Minuten anbraten. Sie sollten nicht zu lätschig (=labberig=weich) werden. Abkühlen lassen und bereitstellen.

In der Zwischenzeit das Dressing zubereiten und parallel Wasser zum Kochen bringen. Für das Dressing alle zugehörigen Zutaten miteinander verrühren.

Glasnudeln in eine Schüssel geben und mit kochend heißem Wasser bedecken. 5 Minuten ziehen lassen und anschließend mit einer Schere die Nudeln im Topf in kleine Stücke (ca. 2 cm) schneiden. Zum Abtropfen in ein Sieb schütten. Etwas abkühlen lassen und dann zusammen mit dem Spargel, den Chiliflocken sowie den Pilzen zu den restlichen Zutaten in die Salatschüssel geben.

Erdnüsse grob hacken.

Das Dressing zu den Zutaten in die Salatschüssel geben und alles gut vermengen. Auf Tellern anrichten und mit den gehackten Erdnüssen toppen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.