HerbstIss dich fit!Suppen und Eintöpfe

Feuriger Kartoffel-Bohnen-Eintopf

Das erste Gericht, in welches eines meiner selbst geernteten Chilis wandern durfte, ist dieser lecker-deftige Eintopf. Bohnen, Kartoffeln und Tomate bringen zusammen einen richtig tollen Geschmack auf den Teller! Getoppt wird das Ganze mit ein paar würzigen Hefeflocken und frischer Petersilie. Hmmm… Wenig Fett, moderate Kohlenhydrate und jede Menge Genuss. Satt essen, glücklich sein und nichts bereuen. So könnte die Überschrift zu diesem leckeren Eintopf lauten.

Zutaten (für 4 Portionen)

  • 1 Kg festkochende Kartoffeln (Gewicht = geputzt)
  • 800 g Buschbohnen (Gewicht= geputzt)
  • 700 ml passierte Tomaten
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 1 Becher vegane Kochcreme
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 mittlere Zwiebel
  • ½ Chilischote (extra hot)
  • 2 Knoblauchzehen groß
  • 3 EL Öl
  • 2 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 2 TL Rauchsalz
  • 1 EL Dattelsirup (oder: Apfelsüße/ Agavendicksaft)
  • Salz
  • Hefeflocken

Zubereitung

Die Bohnen putzen, waschen und in 2 cm lange Stücke schneiden.

Zwiebel, Chilischote und Knoblauch fein hacken. Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden.

3 EL Öl in einen Topf geben und die Zwiebeln darin 1 Minute bei mittlerer Temperatur anbraten. Anschließend Knoblauch und Kartoffeln dazugeben und weitere 2 Minuten unter regelmäßigen Rühren anbraten.

Mit der Gemüsebrühe löschen und die Bohnen sowie passierten Tomaten dazugeben. Tomatenmark, Dattelsirup, Rauchsalz sowie das geräucherte Paprikapulver hinzufügen und alles gut verrühren. Das Ganze solange auf mittlerer Stufe köcheln lassen bis das Gemüse gar ist.

Petersilie hacken.

Sobald die Kartoffeln und Bohnen fertig sind, die vegane Kochcreme einrühren und mit Salz abschmecken.

Eintopf in tiefen Tellern anrichten und mit Hefeflocken sowie Petersilie bestreuen.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.