Suppen und EintöpfeWeihnachten und Silvester

Cremige Maronen-Champignon Suppe

Ob als Vorspeise eines köstlichen Weihnachtsmenüs oder als Hauptspeise für ein schönes Dinner – diese Suppe bringt es! Durch die Kombination mit Champignons, Rotwein und Walnüssen bekommt diese heiße Köstlichkeit ein außergewöhnlich leckeres Aroma. Na, ist das vielleicht ein heißer Tipp für euer Weihnachtsfest?

Zutaten

  • 400 g Maronen (vakuumiert)
  • 150 g Champignons
  • 150 g Knollensellerie
  • 100 g Petersilienwurzel
  • 60 g Walnüsse (Achtung: 1 Stunde einweichen)
  • 80 g vegane Creme fraiche
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1,7 Liter Gemüsebrühe
  • 2 EL Zitronensaft
  • 100 ml trockener Rotwein
  • 5 EL Hefeflocken
  • 4 EL Öl
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 2 EL Sojasauce
  • ½ TL Cayennepfeffer und Zimt
  • 2 Prisen Muskatnuss
  • Etwas gehackte Petersilie
  • Salz

Zubereitung

Knollensellerie und Petersilienwurzel putzen und in kleine Stücke schneiden. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Petersilie fein hacken. Maronen grob hacken.

Zwiebel mit 4 EL Öl in einem Topf bei mittlerer Temperatur 2 Minuten anbraten und Agavendicksaft dazugeben. Anschließend Knoblauch, Knollensellerie und Petersilienwurzel hinzufügen und weitere 3 Minuten anbraten. Dann mit 0,5 Liter Gemüsebrühe ablöschen.

Walnüsse abgießen und zusammen mit den Maronen und Champignons dazugeben. Das Ganze solange einköcheln lassen, bis das Gemüse gar ist. Mit einem Stabmixer oder im Blender auf höchster Stufen mixen, bis eine glatte Konsistenz erreicht ist.

Zitronensaft, Rotwein, Sojasauce, vegane Creme fraiche, sowie Hefeflocken einrühren und mit Muskat, Cayennepfeffer, Zimt und Salz würzen.

Kurz aufkochen, auf Tellern anrichten und mit gehackter Petersilie bestreuen.

Zubereitungszeit: ca. 30-35 Minuten

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.