Kofu – Kichererbsen Tofu

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Hülsenfrüchte, Kartoffel, Getreide, Schnell und einfach

Kofu ist der Shit!! Super schnell zubereitet, mega gesund und auch noch unglaublich lecker. Anrühren, kurz aufkochen, kalt stellen, anbraten und genießen. Ich mache mir immer eine Portion und schneide mir dann nach Bedarf etwas zum Anbraten ab. Passt super zu Salat, Gemüse, Sauce, aufs Brot, in den Wrap und, und, und.

Saftiger Apfelstreusel (zuckerreduziert)

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Süßkram

Apfelkuchen ist für mich jedes Jahr ein Muss. Und am allerliebsten esse ich ihn mit ganz viel Streuseln. Da ich im Alltag versuche, die Menge an raffiniertem Zucker etwas zu reduzieren, habe ich mich an die Rezeptur einer zuckerreduzierten Version dieses Klassikers gemacht. Und das Ergebnis überzeugt! Himmlisch saftig, fruchtig und getoppt von knusprigen Streuseln ist dieser Kuchen einfach genial und steht dem „Original“ in nichts nach.

Winterlicher Salat

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Frisch & Knackig, Winter

Das Aroma dieses Salates ist einfach nur traumhaft. Kurz gebratener Wirsing mit leichten Röstaromen, süßlich-erdige rote Bete, nussiger Quinoa und in Kokosöl ausgebackene Kräuterseitlinge. Das Ganze wird geschmacklich durch ein cremig-würziges Joghurt-Dressing abgerundet. Aber dieser Salat ist nicht nur geschmacklich eine Bombe, sondern auch in Punkto Nährstoffe. Das reinste Verwöhnprogramm für Körper und Seele.

Penne a la Wodka

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Pasta Pasta

Hmm….dieses köstliche Gericht ist sehr schnell zubereitet und das reinste Soulfood. Durch den Wodka bekommt die cremige Tomatensauce ein tolles Aroma und die scharfe Chorizo sorgt für eine ordentliche Portion Umami. Ein tolles Gericht für Gäste, einen gemütlichen Couch-Abend, Katerstimmung, Abend zu zweit.

Vegane Raclette-Käsesauce

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Dips, Saucen & Basics

Diese Käsesauce ist der Shit für euer Raclette! Ich war wirklich skeptisch, ob und wie gut ein Raclette ohne den klassischen, fetten Raclettekäse werden kann. Und ich war wirklich überrascht und beeindruckt vom Ergebnis. Die Pfännchen bekommen durch die Mischung aus dieser veganen Käsesauce und schmelzfähigem veganen Scheibenkäse einen tollen, cremig-käsigen und würzigen Geschmack. Bei uns kam das altbekannte Raclettefeeling auf und es war vom ersten bis zum letzten Pfännchen ein Genuss.