Rezepte für KinderSüßkram

Bananenkuchen ohne raffinierten Zucker

Kuchen gegen den Jieper auf Süß am Nachmittag? Mit diesem Rezept hast du eine tolle und gesunde Alternative zum zuckerlastigen Standardkuchen. Dieser feine Bananenkuchen erhält seine fruchtige Süße aufgrund von Bananen und Datteln. Er hat ein feines Aroma von Schokolade, Banane, Zimt und Haferflocken. Mit toller Konsistenz und feinem Geschmack begeistert dieser Kuchen Groß und Klein.

Zutaten

  • 350 g Dinkelmehl Typ 630
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 2 große reife Bananen (250 g)
  • 100 g Datteln: Achtung müssen ca.3 h einweichen
  • 350 ml Pflanzenmilch (ich nehme Hafermilch)
  • 200 g Margarine (zimmerwarm)
  • 50 g Haferflocken Feinblatt
  • 3 EL Kakao
  • 2 Ei-Ersatz (Bio Ei-Ersatz zum Anrühren)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 TL Zimt
  • 1 EL Vanille-Extrakt

Zubereitung

Den Backofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Datteln in 150 ml Hafermilch einweichen und anschließend pürieren.

Alle trockenen Zutaten (Mehl, Mandeln, Haferflocken, Backpulver, Zimt und Kakao) in einer Schüssel mischen.

Bananen mit einer Gabel zerdrücken. In einer zweiten Schüssel den Ei-Ersatz anrühren und das Bananenmus, den Vanilleextrakt sowie die pürierten Datteln mit einem Rührgerät einrühren. Anschließend die Margarine hinzufügen und solange rühren, bis keine großen Stückchen mehr vorhanden sind.

Abwechselnd die Mehlmischung und die restlichen 250 ml Hafermilch einrühren. Falls der Teig zu zäh ist, noch etwas Hafermilch oder Sprudel hinzufügen.

Eine Kastenform einfetten und den Teig hineingießen.

Die Form in den Backofen stellen und ca. 50-55 Minuten backen. Ab Minute 45 mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Teig bereits durchgebacken ist.

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten + Backzeit

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.